Tolle Wahlergebnisse: Schleef und Berlips als LFV-Spitze bestätigt

Bremen – Mit beeindruckenden Wahlergebnissen haben die Delegierten des Landesfeuerwehrverbandes Marcus Schleef als Ersten Vorsitzenden und Reiner Berlips als Zweiten Vorsitzenden bestätigt. Unterstützt werden die beiden Ehrenamtlichen im „neue“ Vorstand des Landesfeuerwehrverbandes durch Rechnungsführer Michael Klinge, Schriftführer Torsten Niederquell, Karl-Heinz Knorr, Vertreter der Berufsfeuerwehr, Michael Wiecker, Vertreter der Werkfeuerwehren, Landes-Jugendfeuerwehrwart Christian Patzelt und Geschäftsführer Herbert Paul.

„Ich freue mich sehr über diesen Rückhalt durch die Delegierten“, betonte Schleef nach der Wiederwahl. Der Schornsteinfegermeister weiter: „Wir wollen im Landesfeuerwehrverband und insbesondere im Vorstand weiter insbesondere die Interessen und Sorgen der Freiwilligen Feuerwehren in Bremerhaven und Bremen im Blick halten. Aber es gilt auch, das Zusammenspiel aller Feuerwehren weiter zu stärken.“

Der Vorstand des Landesfeuerwehrverbandes:

  • Erster Vorsitzender Marcus Schleef – Wehrführer der FF Neustadt
  • Zweiter Vorsitzender Reiner Berlips – Wehrführer der FF Osterholz
  • Rechnungsführer Michael Klinge – Wehrführer der FF Arsten
  • Schriftführer Torsten Niederquell – Wehrführer der FF Schönebeck
  • Vertreter der Berufsfeuerwehr Karl-Heinz Knorr – Amtsleiter der Feuerwehr Bremen
  • Vertreter der Werkfeuerwehr Michael Wiecker – Leiter der Feuerwehr Airport Bremen
  • Landes-Jugendfeuerwehrwart Christian Patzelt – Gruppenführer FF Neustadt
  • Geschäftsführer Herbert Paul

 

Hattrick für die Jugendfeuerwehr

Die SWB und Bremens Feuerwehrchef versteigern Werder-Trikot zu Gunsten der Nachwuchsarbeit

Es war der 2. Dezember 2017, im Weserstadion – Werder Bremen gegen VfB Stuttgart. Mit dabei sind Vertreter des Landesfeuerwehrverbandes und seines Beirats. Zu einem echten Fußballspiel gehört natürlich eine Tipprunde. 1:0 lautet die Prognose von Karl-Heinz Knorr, Leiter der Feuerwehr Bremen. Und der Leitende Branddirektor behielt Recht.
Als Gewinn für den Tippsieger hatte die SWB – vertreten durch Vorstandsmitglied Timo Poppe – ein Werder-Trikot ausgelobt.
Die Gewinner dieser Aktion sind letztendlich die Jugendfeuerwehren. Denn Karl-Heinz Knorr und Timo Poppe stellen nun das Werder-Trikot – mittlerweile mit den Unterschriften der Bundesligamannschaft versehen – für eine Versteigerung zu Gunsten der JF Bremen zur Verfügung.

Die Versteigerung:

Am 16. Februar 2018 startet die Versteigerung während der Landes-Jugendfeuerwehrversammlung in der Bremischen Bürgerschaft.
Bis zum 12. Mai, 15.30 Uhr – Datum des letzten Bundesligaspieltags – können die Bieter_innen Ihre Gebote per Mail an trikot@jf-bremen.org richten. Der aktuelle Stand wird live auf der Facebookseite der Jugendfeuerwehr Bremen (www.facebook.com/jugendfeuerwehrbremen) dargestellt.

Übergabe / Gewinn:

Die Gewinner_in der Versteigerung erhält zwei Freikarten für das Benefizkonzert zu Gunsten der Jugendfeuerwehr Bremen am Sonntag, 10. Juni 2018, im Konzerthaus Die Glocke. Die Übergabe des Trikots erfolgt vor dem Konzert im Foyer.

Der Erlös:

Der Erlös soll den 16 Jugendfeuerwehren und der Kinderfeuerwehr Mahndorf direkt zu Gute kommen. So wird das Jugendforum – der Zusammenschluss der Jugendlichen – fünf Vorschläge erarbeiten und der Jury vorstellen. Diese besteht aus Timo Poppe, Karl-Heinz Knorr und der/dem Gewinner_in der Versteigerung. In diesem Kreis wird entschieden, für welchen Zweck die Spende aufgewendet werden soll.

Weltklasse-Musik zu Gunsten der Jugendfeuerwehr

Bremen – Am Sonntag, 10. Juni 2018, steigt um 18 Uhr in dem Konzerthaus Glocke ein besonders Konzert. Voice Over Piano mit Sängerin Sara Dähn und Pianist Thomas Blaeschke geben ein Konzert zu Gunsten der Jugendfeuerwehr Bremen. Von jeder Eintrittskarte geht ein Erlös direkt an den Nachwuchs bei den Freiwilligen Feuerwehren in Bremen und Bremerhaven. „Für das Ehrenamt Feuerwehr und die intensive Jugendarbeit ist solch ein besonderes Event eine riesige Wertschätzung“, betont Marcus Schleef, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes Bremen.

Unter dem Motto „Musical meets Rock & Pop“ können sich die Besucher auf Musik von Queen bis Abba, von Trude Herr bis Udo Jürgens, aus den Musicals Cats, Sister Act, Evita und noch viel mehr besonderer Acts freuen. Natürlich gehören auch die eigene Titel von Voice Over Piano zum Programm, wie die beliebten Songs Leben und Sternenstaub.

Karten jetzt bestellen:

Voice Over Piano und sein Ensemble spielen nur für eine kleine Gage – im Mittelpunkt soll der Erlös für die Jugendarbeit in der Feuerwehr stehen. „Entstanden ist die Idee, weil bei der Freiwilligen Feuerwehr Arsten in meinem Heimatortsteil gerade eine neue Jugendfeuerwehr gegründet wird“, erzählt Gesangsstar Sara Dähn. „Initiator war Jens Hohendorn, neuer Jugendwart in Arsten.“

Die Musiker Thomas Blaeschke und Sarah Dähn im Gespräch mit Amtsleiter Karl-Heinz Knorr und Landes-Jugendfeuerwehrwart Christian Patzelt. Foto: Warnke / Feuerwehr Bremen

Thomas Blaeschke ergänzt: „Musik ist unser Leben. Aber wenn wir mit unserer Kunst obendrein so wichtiges ehrenamtliches Engagement unterstützen können – das ist großartig.“

Gemeinsam sind Dähn und Blaeschke im Jahr 2016 im russiscen Sotschi Weltmeister in der Kategorie „Show-Ensemble“ geworden, bei den Sommerfesten in den letzten beiden Jahren im Kanzleramt aufgetreten und haben sogar Termine in New York wahrgenommen. Aber für die beiden Bremer ist es immer etwas Besonderes, auch in ihrer Heimat aufzutreten.

Dass davon nun die Jugendfeuerwehr profitiert, freut auch Landes-Jugendfeuerwehrwart Christian Patzelt: „Sonst planen wir Zeltlager und machen aktive Jugendarbeit vor Ort. Da ist ein Benefizkonzert schon ein ganz besonderes Projekt.“

16 Jugendfeuerwehren gibt es im Land Bremen – 3 in Bremerhaven und 13 in Bremen. Sie sind die Nachwuchsgruppen der Freiwilligen Feuerwehren und als Jugendfeuerwehr Bremen im Landesfeuerwehrverband Bremen e.V. zusammengeschlossen. Seit September 2017 besteht auch die erste Kinderfeuerwehr für Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren. Die Nachwuchsarbeit in den Feuerwehren wird ausschließlich ehrenamtlich betrieben.

Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber für Landes-Jugendfeuerwehrwart

Bremen – Auf Vorschlag des Landesfeuerwehrverbandes Bremen wurde Landes-Jugendfeuerwehrwart Christian Patzelt am 16. Dezember 2017 mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber ausgezeichnet. Die Ehrung nahm Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes, im Rahmen der Präsidiumssitzung des DFV in Bremen persönlich vor.

Seit Februar 2012 ist Patzelt Landes-Jugendfeuerwehrwart in Bremen und im September 2017 wurde er zum Bundesjugendleiter der Deutschen Jugendfeuerwehr gewählt.

Feuerwehr Bremerhaven weiter für A27 im Kreis Cuxhaven zuständig

Bremerhaven – Seit 1980 übernimmt die Stadt Bremerhaven mit Ihrer Feuerwehr die Aufgaben des Brandschutzes, der Hilfeleistung und des Rettungsdienstes auf Teilen der Bundesautobahn im Landkreis. Der hierfür geltende Vertrag wird nun zum 01. Januar 2018 angepasst. Weiterhin ist die Feuerwehr für den Brandschutz und die Hilfeleistung auf dem 50 km langen Autobahnabschnitt zwischen den Anschlussstellen Uthlede und Nordholz zuständig.

Aufgrund des zunehmenden Einsatzschwerpunktes der Feuerwehr Bremerhaven auf Unfälle und Ereignisse auf der Bundesautobahn und des damit einhergehenden finanziellen Aufwandes war eine Anpassung der bestehenden Vereinbarung jedoch unumgänglich. Die Einsatzzahlen auf der Bundesautobahn 27 haben sich in den letzten Jahren aufgrund der zunehmenden Frequentierung rasant entwickelt. 2015 führte die Feuerwehr 87 umfangreiche personal- und materialintensive Einsätze in der Brandbekämpfung und der technischen Hilfeleistung durch.

In gemeinsamen Gesprächen mit dem Landkreis Cuxhaven und den angrenzenden Gemeinden wurde eine Anhebung der Kostenpauschale ab 2018 vereinbart. Auch zur Sicherstellung notwendiger Finanzierungen werden ab 2018 200.000 € jährlich und ab 2019 für 10 Jahre 250.000 € jährlich als Kostenpauschale an die Stadt Bremerhaven gezahlt. Diese Kosten teilen sich nun die angrenzenden Gemeinden und der Landkreis Cuxhaven.

„Einsätze auf der Autobahn sind herausfordernd und auf Grund des Verkehrs besonders gefährlich für die Einsatzkräfte der Feuerwehr. Moderne Einsatzmittel sind daher unverzichtbar für eine sichere und effektive Gefahrenabwehr. Die ab 2018 jährlich zu zahlenden Kostenpauschalen sollen gemäß der Zusage der großen Koalition in Bremerhaven nun auch vollständig für Investitionen in die Fahrzeug- und Gerätetechnik zur Verfügung stehen, diese Zweckbestimmung begrüße ich außerordentlich“, so der Dezernent der Feuerwehr Bremerhaven, Stadtrat Jörn Hoffmann.

Quelle: Feuerwehr Bremerhaven / Stefan Zimdars, www.feuerwehr-bremerhaven.de

Stark für Dich. Stark für Deutschland

Polizei und Rettungskräfte sind rund um die Uhr im Einsatz für jeden von uns – und doch werden sie mitunter an ihrer Arbeit gehindert, beleidigt oder angegriffen. Mit der Kampagne „Stark für Dich. Stark für Deutschland“ möchte das Bundesministerium des Innern das gesellschaftliche Klima gegenüber uniformierten Polizei- und Rettungskräften verbessern.

Quelle: Bundesministerium des Innern

Neues Rettungsboot für die FF Arsten

Das neue Rettungsboot der Freiwilligen Feuerwehr Bremen-Arsten, welches mit einem 40 PS starken Außenbordmotor der Firma Honda ausgerüstet ist, steht zurzeit noch auf der Feuer- und Rettungswache 1.

Zum Transport ist das aus Aluminium gefertigte Rettungsboot auf einem Trailer der Firma Techau verlastet. Zur umfangreichen Ausstattung gehört, neben den Gerätschaften zur Personenrettung, auch eine aufklappbare Signalanlage.

Quelle: Feuerwehr Bremen, www.feuerwehr-bremen.org